Der Verein FMT-Kurpfalz ist aus einer Abteilung des Radsportverein 1900 Leimen e.V. hervorgangen.

Die Abteilung Funktions-Modell-Truck Kurpfalz (FMT Kurpfalz) wurde bei der Generalversammlung am 05.02.1993 gegründet. Die Abteilung startete mit 8 Gründungsmitgliedern ins Vereinsleben und besteht heute als eigenständiger Verein mit über 25 Mitgliedern.

Zum Abteilungsleiter wurde damals Herr Herbert Peters einstimmig gewählt.

Vor der Gründung der Abteilung hat man sich am Wochenende auf öffentlichen Parkplätzen und bei Veranstaltungen eines Motorsportclubs in Eppelheim getroffen, um das Hobby LKW-Modellbau auszuüben. Dies war besonders schwierig bei Regen, Schnee und Kälte, da man ja kein Dach über dem Kopf hatte. Im Jahre 1992 hatte man die Idee sich dem Radsportverein anzuschließen. Das langjährige Mitglied des Radsportvereins Herbert Peters hatte die Gespräche mit dem Vorstand des Vereins aufgenommen. Die 8 Modellbauer hatten das Jahr 1992 als Gäste des Radsportvereins enutzt, um sich den Vereinsmitgliedern und der Vorstandschaft vorzustellen.

Im Anschluß an die Gründung der Abteilung wurde am Sonntag den 28. März 1993 das 1. Mini-Truck-Treffen ins Leben gerufen. War der Parcour am Anfang noch mit einfachsten Mitteln aufgebaut, so hat sich der Parcour im Laufe der Jahre zu einem nahezu perfekten Abbild der Wirklichkeit entwickelt. Dadurch hat sich diese Veranstaltung im Laufe der Jahre sehr schnell einen Namen geschaffen und ist heute bei den Zuschauern und den Truck-Modellbauern aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland nicht mehr wegzudenken.

Auf dem heutigen Parcours werden, je nach Größe des Parcours, ca. 150 m Straßen gelegt, mit Hilfe von Podesten werden verschiedene Ebenen erzeugt und diese mit Brücken verbunden, über 60 Straßenlampen – mit LED-Technik – aufgebaut, ein Leitplankensystem mit bis zu 207 Pfosten und 70 m Leitplanken installiert, 5 m3 Erde auf dem Parcours verteilt und Grünpflanzen eingesetzt. Dazu kommen eine ganze Menge Gebäude und Parkplätze. Je nach Größe des Parcours kommt ein Wasserbecken zum Einsatz, indem dann eine Auto- bzw. LKW-Fähre ihren Dienst tut. Alles auf dem Parcour ist in unserem Maßstab nachgebaut.

Im August 1994 wurde die damalige Abteilung FMT Kurpfalz von der Messe Sinsheim angesprochen, die Gestaltung und Betreuung eines Fahrparcours zu übernehmen. Dies war eine hervorragende Möglichkeit, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren. Diese Veranstaltung führen wir zusammen mit dem MTC Schwaben durch.

Im ersten Jahr wurde die Ausstellung Faszination Modellbau nur in der 2. Hälfte der Halle 1 (5.000 m2) durchgeführt. Im Laufe der Zeit wurde die Ausstellung Faszination Modellbau in 6 Hallen (40.000 m2) präsentiert. Nach einem kurzen Gastspiel in der Messe Karlsruhe sind wir wieder in Sinsheim. Dabei wurde die Messe mittlerweile in zwei Messen aufgespalten. Zum einen die Faszination Modellbau und die Faszination Modelltech. Diese sind in der Halle 6 und den angebauten Zelten untergebracht.

Der Radsportverein 1900 Leimen e.V. Abteilung Funktions-Modell-Truck Kurpfalz, war von der ersten Stunde dabei und wurde 1998 von der Messe Sinsheim ausgezeichnet. Durch diese Veranstaltungen konnten wir den Namen des Vereins bekannt machen und haben die Zuschauer und die Modellbauer begeistert.

1994 hat die Abteilung bei den 4. Deutschen Meisterschaften in Berlin teilgenommen und mit einem 7. Platz im Einzelwettkampf abgeschlossen. Bei der Mannschaftswertung haben wir nicht teilgenommen. Mann kann sagen „Berlin ist eine Reise wert“ und wir haben viel gelernt.

Wir nehmen auch bei anderen Vereinen bzw. Interessengemeinschaften an deren Veranstaltungen teil. Außerdem zeigen wir unseren Parcour auch auf Veranstaltungen von Firmen, wie z.B. Mercedes-Benz. Die Wege führen uns mittlerweile bis nach Brighton, wo ein Teil des Vereins regelmäßig an einem Treffen englischer Modellbauer teilnimmt.

Alle zwei Wochen treffen wir uns -Termine und Ort bitte dem Veranstaltungskalender entnehmen -. Dort werden modellbautechnische Fragen diskutiert und neue Projekte besprochen. Dazu gehören neue Teile für den Parcour und die Planungen für die Veranstaltungen.

Im Laufe der letzten 20 Jahre hat die Abteilung bzw. der Verein viele Veranstaltungen durchgeführt. Bei diesen zeigen wir dem interessierten Publikum abwechslungsreiche Vorführungen:

– Aufbau eines GROWIAN’s (Große Windanlage)

– Schwertransport mit einer hydraulisch gesteuerten Kesselbrücke

– Demonstration der Leistungsfähigkeit der Modelle, insbesondere der Feuerwehr.

– Bergung eines Fahrzeuges aus dem Wasserbecken nach einem Unglück auf der Fähre

Zum großen Fuhrpark zählen Radlader, Kettenbagger, Planierraupen, Autokräne, Turmdrehkran, Schwerlastzugmaschinen, Abrollkipper, Kippfahrzeuge, Straßenwalze, Gabelstabler u.v.m.

Im Jahr 2014 gab Herbert Peters nach über 20 Jahren die Leitung der Abteilung an jüngere Mitglieder ab. So wurde Stefan Müller als neuer Abteilungsleiter in der Jahreshauptversammlung gewählt. Ebenfalls zog sich Richard Fischer zurück. An seine Stelle trat Rainer Hofmann.

Im Jahre 2013 gewann ein Teil der damaligen Abteilung in Berlin die deutsche Meisterschaft. Dazu gehörten Stefan Müller, Stefan Konrad, Rainer Hofmann, Jürgen Ballreich und Sven Müller. Den Regeln folgend muss die Siegermannschaft die nächste Meisterschaft ausrichten. Diese wurde dann im Jahr 2014 in der Kurpfalzhalle in Leimen/St. Ilgen ausgerichtet. Im Rahmen dieser Meisterschaft fanden zum ersten Mal weitere Wettkämpfe statt. An diesen Wettkämpfen konnte jeder Besucher ,zum Teil mit den eigenen Fahrzeugen teilnehmen. Dazu gehörten die Wettkampfstationen der Roadworker Arena und diverse Geschicklichkeitsaufgaben, welche mit Baggern und sonstigen Fahrzeugen durchgeführt wurden. Hier wurde der IGS Siegerland deutscher Meister. Unsere Mannschaften wurden 2. und 3. Außerdem errangen wir in den Einzeldisziplinen weitere Platzierungen. Seit 1993 fand dann im Jahr 2014 zum ersten Mal kein Mini-Truck-Treffen statt.


 

Im darauffolgenden Jahr machte sich die Abteilung des Radsportverein 1900 Leimen e.V. Abteilung Funktions-Modell-Truck Kurpfalz selbstständig und gründete den Verein:

 

FMT Kurpfalz

Den Vorsitz des Vereins haben Stefan Müller und Rainer Hofmann.

Der Name hat sich geändert, das Team und das Programm bleiben gleich.